Logo

Laufen aus Freude!

Wir sind einer der größten Sportvereine der Landeshauptstadt Potsdam. Ob Laufanfänger oder geübter Läufer, Jung oder Alt, lockerer Freizeitsport, um fit zu bleiben oder professionelles Training in Vorbereitung auf Laufwettbewerbe – hier findet jeder das passende Trainingsangebot.

Road Runners, Run+, Wettkampfbericht

Läuferzehnkampf in Toul

Enrico, Jan, Alexander, Aaron, Georg, Anna und Björn nach dem Läuferzehnkampf

Der diesjährige Läuferzehnkampf fand vom 17. Mai bis zum 20. Mai im französischen Toul statt. Insgesamt nahmen 90 Athleten aus sechs Nationen teil, die über vier Tage in zehn verschiedenen Laufdisziplinen, von 60 Metern bis 10.000 Metern, miteinander um Platzierungen und Zeiten stritten. 2022 fand der Läuferzehnkampf bei uns in Potsdam statt.

Hervorragende Platzierungen unserer Teilnehmer

Anna zeigte eine herausragende Leistung und belegte in der Gesamtwertung den 2. Platz hinter Kathleen Heidel aus Berlin. In ihrer Altersklasse sicherte sie sich mit den sehr guten Zeiten über allen Distanzen den 1. Platz mit 6955 Punkten.

Aaron musste sich nach dem Vorjahressieg dieses Mal dem starken Samsom Tesfazghi Hayalu aus Sömmerda – insbesondere auf den längeren Distanzen - geschlagen geben. Er wurde sowohl in der Gesamtwertung als auch in seiner Altersklasse Zweiter mit insgesamt 7037 Punkten.

Jan zeigte mit seinem Durchhaltevermögen über alle Disziplinen solide Leistungen und erreichte in seiner stark besetzten Altersklasse den 6. Platz mit 4789 Punkten. Das Training in den PLC-Trainingsgruppen zahlt sich somit aus und sorgt für hervorragende Ergebnisse.

Björn und Alexander, trainierten lange in der TG Mittelstrecke und sind dem PLC weiterhin verbunden. Mittlerweile starten beide für den SC DHFK Leipzig und erreichten den 3. Platz in ihren Altersklassen mit 4526 bzw. 6425 Punkten.

Georg, ein ehemaliger Trainingskollege von Anna, der für den FLB Cottbus startet, und Enrico vom LAV Halensia komplettierten unsere Reisegruppe. Georg erreichte den 1. Platz in seiner Altersklasse, während Enrico den 4. Platz erzielte. Beide waren mit ihren Leistungen über die vier Tage sehr zufrieden.

Gemeinsam organisierten wir An- und Abreise sowie die Unterkunft, sodass wir neben spannenden Wettbewerben auch gemeinsam kochen, lachen, über Pace, Ausrüstung und Taktik fachsimpeln sowie Punkte und Platzierungen ausrechnen konnten.

Ein einzigartiger Wettkampf

Der Läuferzehnkampf ist ein außergewöhnlicher Leichtathletik-Wettkampf, bei dem die Teilnehmer alle zehn verschiedene Bahn-Laufdisziplinen absolvieren müssen. Die Disziplinen sind auf vier Tage verteilt, jeweils ein Sprint, eine längere Distanz und eine kürzere Distanz anstehen, die jeweils länger werden. Am ersten Tag wurden die 60 m, 1500 m und 400 m gelaufen. Am zweiten Tag fanden 100m, 3000m und 800m statt. Gefolgt von 200m, 5000m und 1000m am dritten Tag. Die abschließende 10.000m Distanz bildete den krönenden Abschluss des Wettkampfs am vierten Tag.

Die Zeiten der einzelnen Läufe werden mithilfe einer speziellen Formel in Punkte umgerechnet, wodurch alle Disziplinen miteinander ins Verhältnis gesetzt werden können. Die Punkte werden in der Gesamtrechnung addiert und somit die komplettesten Läuferinnen und Läufer ermittelt.

Teilnahme für jedermann

Der Läuferzehnkampf zieht eine bunte Mischung von Teilnehmern an, von Jugendlichen bis hin zur Altersklasse M75 bzw. W65 waren alle Altersklassen vertreten. Jeder, der gesund ist, über entsprechende Lauferfahrung verfügt und ausreichend trainiert hat, kann an dieser Herausforderung teilnehmen. Die Zusammenstellung der Läufe erfolgt nach Leistung aufgrund der jeweiligen Vorleistungen anhand einer Zeit-Vorhersage. Dadurch laufen Hobbyläufer als auch Leistungssportler über alle Altersklassen hinweg mit anderen Athleten im gleichen Leistungsbereich. Das sorgt für spannende und faire Wettkämpfe und spornt im engen Feld zu Bestleistungen an.

Der diesjährige Läuferzehnkampf in Toul zeigte erneut, warum die Teilnehmer als "Könige der Läufer" bezeichnet werden. Viele kommen seit Jahren immer wieder zu dieser familiären und herausfordernden Veranstaltung, sodass sich viele bekannte Gesichter wiedersehen. Herzlichen Glückwunsch an alle Athleten zu ihren großartigen Leistungen! Ein großer Dank gilt auch dem US Toul Athlétisme als ausrichtendem Heimatverein, der mit ehrenamtlichen Engagement die Läufe und eine Athletenparty organisierte. Der Läuferzehnkampf endete nach einer ausführlichen Siegerehrung traditionell mit einer gemeinsamen Ehrenrunde aller Athleten zu „We are the champions“.

Alle Ergebnisse findet ihr unter https://www.laeuferzehnkampf.de/DE-2024.html

Du hast auch einen Laufbericht geschrieben? Dann schicke ihn an info@potsdamer-laufclub.de!