Lauf Sonntag

Beim Drittelmarathon in Potsdam waren natürlich auch jede Menge Läufer und Läuferinnen vom Potsdamer Laufclub am Start. Ob auf der Jagt nach Bestzeiten und Platzierungen wie zum Beispiel @damaris.gericke und @lance_franke oder einfach aus Freude am Laufen wie zum Beispiel @e._.s._.t._.h._.e._.r und @mario_heineman_n.
@melle090584 und @daniel.laeuft liesen sich vom @rbbfernsehen vor dem Lauf und auf der Strecke begleiten. Den Beitrag findet ihr auf https://www.rbb-online.de unter dem Stichwort: ‚rbb-lauf‘.

Und auch bei der Versorgung aller Teilnehmenden unterstützten die PLC-ler der Trainingsgruppe run+. Danke @laufcoach_eskalation für euer Engagement.

Herzliche Glückwünsche an alle Teilnehmer:innen.

PS: falls die Schuhe gedrückt haben, am 28.4. um 18:00Uhr könnt ihr bei uns neue Laufschuhe von New Balance im Training ausprobieren (@intersportolympia)

20. Muko-Freundschaftslauf im Lustgarten

Liebe Lauffreudige des PLC!
Ich bin gebeten worden Werbung für den 20. Muko Freundschaftslauf am 1.5.22 im Potsdamer Lustgarten zu machen. Es handelt sich dabei um einen Spendenlauf zugunsten Mukoviszidosebetroffener und Angehöriger! Also – habt Ihr am Sonntag noch nichts vor und wollt mit einer Runde Laufen einen Beitrag für eine gute Sache leisten dann erscheint möglichst Zahlreich im Lustgarten. Informationen zur Strecke findet Ihr hier!

1. Trainingslager des PLC – Nachwuchses

Am 08.04.2022 reisten 10 PLC Sportler der AK 11 – 13 nach Osterburg, um in der Landessportschule von Sachsen-Anhalt gemeinsam mit ihren Eltern ein sportliches Wochenende zu erleben.

Ob Frühsport, Sprint- Sprung- oder Wurftraining im Stadion sowie Spiele in der Sporthalle – bei allem waren die Eltern aktiv dabei. Wettkampfatmosphäre kam allerdings erst so richtig auf, als Ausdauerleistungen in Form eines Geländespiels abverlangt wurden. Das Ziel hierbei: Phantombilder für zwei Diebe zu erstellen. Jede Familie legte bei der Suche nach den notwendigen Tätermerkmalen zirka 3km zurück. Hierbei waren zudem das Wissen rund um den Sport sowie das Lösen von kniffligen Rätseln gefordert. Vom Aprilwetter mit Regen- und Hagelschauern zeigten sich die eifrigen Sportler unbeeindruckt. Ihre Skizzen durften sie jedoch daraufhin im Warmen anfertigen.

Anschließend absolvierten die Teams noch einen Gewandtheits- und Geschicklichkeitstest. Ob Rückwärtsdreisprung, Schubkarrenlauf oder Sockenzielwurf – alle gaben ihr Bestes und hatten dabei viel Spaß. Nach dem Abendbrot traf man sich dann zum Zweifelderballturnier, während das Trainerteam die Phantombilder analysierte. Gegen 21.00 Uhr erhielten dann bei der Siegerehrung alle einen kleinen Preis für ihre kreativen Zeichnungen.

Der Sonntagmorgen begann mit einer zünftigen Yogastunde, um die müden Glieder zu dehnen. Nach dem Frühstück und Zimmerräumen ging es noch einmal ins Stadion, um die Kugelstoßtechnik zu verbessern. Den Abschluss bildete ein Crosslauf, wobei alle Kids ihre Ausdauerfähigkeit unter Beweis stellten. Ihre Eltern erkundeten währenddessen bei einem Spaziergang Osterburg. Zur Belohnung durften vor der Abfahrt dann noch einmal alle ihre Geschicklichkeit im Niedrigseilgarten unter Beweis stellen, was mit viel Spaß für Groß und Klein verbunden war.

Unser Fazit: Insgesamt ein gelungenes Wochenende, was in erster Linie der Teambildung diente, aber auch erste Reize für die anstehende Wettkampfsaison setzte.

Sigrid Schwarz

PLCler beim 3. Lauf des Brandenburg-Cups wieder erfolgreich vertreten

Am letzten Samstag (09. April) waren dieses Mal vier PCLer in blauen Shirts beim 3. Lauf des Brandenburg-Cups in Rauen über 15 km am Start. Das Bild entstand vor dem Start, da wir noch nicht genau wussten, was uns erwartete….

Die Strecke ging fast nur durch Wald auf Waldwegen, war aber hügelig. Am Anfang standen uns die sieben Hügel im Wege, die es wirklich in sich hatten mit kurzen, aber heftigen Steigungen! Als wir diese hinter uns hatten, ging es mehr oder weniger auf und ab und zum Schluss stetig, aber bergauf, zum letzen Hügel. Dafür ging es als Belohnung danach nur noch 2 km ins Ziel hinab!

Jana Heinrich erreichte in ihrer Altersklasse (AK) den ersten Platz und Christoph Gabler wurde mit 16 Sekunden vierter seiner AK, aber im Augenblick Führender der Gesamtwertung seiner AK! Herzlichen Glückwunsch!

Der nächste Lauf findet am 30.04. in Lychen über 15 km für die Erwachsenen statt. Es wäre super, wenn noch ein paar weitere PLCler mit dabei wären. Die Strecke ist eine Cross-Strecke, aber eine wunderschöne! Ab der Besetzung von drei Altersklassen könnten wir auch mal in der Mannschaftswertung erscheinen. Wer eine Mitfahrgelegenheit bräuchte, möchte sich bei Christoph Gabler (christoph.gabler@potsdamer-laufclub.de) melden. Weitere Infos zum Lauf unter: http://www.lychener-seen-lauf.de/start.html.

Vorschau: Der 5. Lauf des Brandenburg-Cups mit einer wunderschönen Strecke findet am 07.05. als Werbellinsee-Lauf statt.

Infos: https://werbellinseelauf.de/

PLC beim 2. Lauf des Brandenburg-Cups 2022 vertreten

Am letzten Samstag (26.3.) waren Tobias Ziesing und Christoph Gabler aus der Dienstagsgruppe beim 2. Lauf des Brandenburg-Cups am Störitzsee über 10 km am Start. Wie man sieht, sind beide erschöpft und glücklich, da beide ihre Jahresbestzeit über diese Strecke erzielt haben.
Der nächste Lauf findet am 9. April als Fontanelauf über 15 km für die Erwachsenen und über 5 km für Jugendliche in Rauen statt. Es wäre super, wenn noch ein paar weitere PLCler mit dabei wären. Ab der Besetzung von drei Altersklassen könnten wir auch mal in der Mannschaftswertung erscheinen. Wer eine Mitfahrgelegenheit bräuchte, möchte sich bei Christoph Gabler (christoph.gabler@potsdamer-laufclub.de) melden. Weitere Infos zum Lauf unter: https://www.sg-rauen1951.de/index.php/fontanelauf/40-fontanelauf.
Vorschau: Der 4. Lauf des Brandenburg-Cups mit einer wunderschönen Strecke findet am 30.04. in Lychen statt.
Infos: http://www.lychener-seen-lauf.de/

Kids & Youth Ostercamp

Liebe Mitglieder und Besucher unserer Homepage,

auch in diesem Jahr finden wieder unsere beliebten Kinder- und Jugendtrainingslager statt! Wir starten durch zu Ostern mit unserem ersten Ostertrainingslager. Die Anmeldung Eurer Kinder ist bis zum 05.04.2022 möglich. Seit schnell, denn die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt! Hier findet Ihr mehr Informationen dazu!

 

 

Brandenburg-Cup 2022!!!!!!!!

Liebe Mitglieder!

In früheren Jahren ist der PLC immer in großer Stärke beim Brandenburg-Cup aufgetreten, sowohl in der Anzahl der teilnehmenden Läuferinnen und Läufer als auch bei den Treppchenplatzierungen. Diese Tradition wollen wir wieder beleben! Daher wäre es toll, wenn viele PCLer mitmachen würden! Ansprechpartner und Koordinator ist Christoph Gabler (christoph.gabler@potsdamer-lauflcub.de).

Der Brandenburg-Cup wird vom Leichtathletik-Verband Brandenburg veranstaltet und ist im Prinzip wie der Sparkassen-Cup, nur sind hier die Laufstrecken länger. Dieser Cup entspricht dem Motto des PLC „Laufen aus Freude“. Hier finden Läufer:innen Wettbewerbsfeeling als auch Spaß und Freude beim gemütlichen Laufevent mit anschließendem Beisammensein mit isotonischem Getränk.

Der Brandenburg–Cup besteht aus ca. 15 Läufen, die im gesamten Land stattfinden. So lässt sich die schöne Natur Brandenburgs wunderbar läuferisch erkunden. Man kann nur einen Lauf bestreiten oder eine Platzierung der jeweiligen Altersklasse anstreben. Dazu muss an mindestens vier Läufen teilgenommen werden. Näheres unter: https://www.leichtathletikverband-brandenburg.de/fileadmin/user_upload/LVBGESAMT/Laufsport/BB-Cup/2022/Richtlinien_BB-Cup_2022.pdf

Der nächste Lauf ist am Sonntag, den 6. März, der Frauenseelauf. Es werden folgende Strecken für die Altersklassen angeboten:

Strecken:

  • U10 – 3,5km
  • U12 – 3,5km
  • U14 – 3,5km
  • U16 – 3,5km
  • U18 – 7,5km
  • U20 – 7,5km
  • W20-W55 – 7,5km
  • W60-W85 – 7,5km
  • M20-M60 – 15km
  • M65-M85 – 7,5km

Anmeldung und weitere Infos unter: https://www.berlin-timing.de/Frauenseelauf/Anmeldung

Es wäre schön, wenn viele PLCler diesen Auftaktlauf nutzen würden!

Wenn wir als Mannschaft gewertet werden wollen, brauchen wir die Besetzung von drei Gruppen der Altersklassen:

  1. MU10 – MU16
  2. MU18, MU20
  3. M20-30-35-40-45–50–55
  4. M60-65-70-75-80–85
  5. WU10–WU16
  6. WU18, WU20
  7. W20-30-35-40-45–50–55
  8. W60-65-70-75-80-85

Also liebe Läufer – macht Euch auf! Macht mit! Denn es ist doch ein ziemlich befriedigendes Gefühl nach „getaner Arbeit“ über die Ziellinie zu laufen – und das noch mehr, wenn man es für ein Team läuft!

17. Haveluferlauf

Liebe Mitglieder,

die Laufabteilung von Lokomotive Potsdam hat uns gebeten für ihren 17. Haveluferlauf Werbung zu machen. Auf Grund der unklaren Coronasituation Anfang des Jahres sind die normalen Werbekanäle noch nicht wieder aktiviert worden. Um so mehr freut es uns natürlich auf diesen traditionsreichen Lauf aufmerksam zu machen! Vielleicht ist das ja was für Euch – so zum aufwärmen für unsere eigenen Läufe und zum Abbau von Coronaspeck!

Läuferzehnkampf vom 26.05. – 29.05.22 in Potsdam

Wir sind in diesem Jahr Ausrichter des Int. Läuferzehnkampfes. Dieser findet vom 26.05. – 29.05.2022 bei uns im Luftschiffhafen statt. Für die Durchführung dieser Veranstaltung sind wir auf Eure Unterstützung angewiesen. Bitte haltet Euch Himmelfahrt in Eurem Kalender frei.

Schon jetzt könnt Ihr Euch als Helfer*innen online eintragen: https://potsdamer-laufclub.de/l10k-2022/

Außerdem ist die „Arbeitsgruppe L10K“ noch auf der Suche nach Unterstützung. Falls ihr hier aktiv werden möchtet, meldet Euch bitte bei Marco (marco.riege@potsdamer-laufclub.de)

Was ist der Läuferzehnkampf?
Das ist ein Leichtathletik-Wettkampf, bei dem jede/r Läufer*in zehn verschiedene Laufdisziplinen von 60 m bis 10.000 m absolvieren muss. Dabei stehen an den ersten drei Tagen jeweils früh der Sprint (60 – 100 – 200 m), mittags die lange Strecke (1.500 – 3.000 – 5.000 m) und am frühen Abend die Mittelstrecke (400 – 800 – 1.000 m) auf dem Plan. Den krönenden Abschluss bildet am vierten Tag der 10.000-m-Lauf.

Wie wird der Sieger ermittelt? Werden einfach die Zeiten addiert?
Die Zeiten werden mit Hilfe einer Formel, die speziell für den Läuferzehnkampf entwickelt wurde, in Punkte umgerechnet. Wer nach den zehn Läufen die meisten Punkte gesammelt hat ist Sieger. Eigentlich sind alle Teilnehmer Sieger. Man sagt, dass die Läuferzehnkämpfer die „Könige der Läufer“ sind.

Weitere Informationen zum Läuferzehnkampf findet Ihr auf www.l10k.de

Auf zu den Deutschen Meisterschaften

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere Läuferin Vivien Steinhoff! Vivien konnter sich mit dem 2. Platz auf ihrer Paradedisziplin 3000 m bei den norddeutschen Hallenmeisterschaften in Berlin die Qualifikation über 3000 m für die deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig nächstes Wochenende erlaufen! Wir drücken Ihr die Daumen für das bevorstehende, sicherlich harte, Rennnen! Glückwunsch natürlich auch an die Trainer!