Frauenlaufgruppe

Ideal für alle Frauen, die Freude am Laufen haben, das Naturerlebnis suchen und auch mal wettkampforientiert trainieren wollen.

 

Um 18:30 findet eine Erwärmungsrunde, die jeder eigenständig gestalten sollte, statt. Wir helfen Euch, die passende Einlaufpartnerin zu finden. Sprecht uns einfach an.

 

Ab 19:00 findet eine gemeinsame Gymnastik statt. Der Hauptteil unseres Trainings wird dann selbständig gesteuert, je nach Trainingsplan und Tagesform, den wir Euch auf Anfrage zur Verfügung stellen. Wir machen das Training mit, laufen motivierend neben Euch her und geben zusätzliche Tipps zur richtigen Körperhaltung u.ä. Individuelle Schwerpunkte könnt Ihr sehr gerne mit uns vorab telefonisch absprechen.

 

Ambitionierte Läuferinnen kommen durch systematisch geplantes und gesteuert absolviertes Training an ihre Leistungsziele heran. Laufeinsteigerinnen sind jederzeit willkommen. Sie können zunächst ein Schnuppertraining mitmachen und im Anschluss, je nach persönlicher Zielstellung und Erwartung, mit uns trainieren.

 

Wir nehmen an ausgesuchten Lauf-Höhepunkten teil. Zu den besonderen Ereignissen zählen der Potsdamer Frauenlauf, der Berliner Frauenlauf, die Preußische Meile und die Marathonstaffel. Weitere sportliche Teilnahmen oder kulturelle Treffpunkte ergeben sich spontan im Jahresverlauf oder nach individueller Vereinbarung.

Trainingszeiten

  • Dienstag, 19:00 – 20:30

Trainingsort

  • Sommer – Luftschiffhafen, Trainingsplatz hinter der Leichtathletikhalle, Wildpark
  • Winter – Luftschiffhafen, Leichtathletikhalle

Das Trainerteam

Ulrike Bruns

  • Jahrgang 1953
  • Trainerlizenz: Leichtathletik B-Trainer
  • PLC-Gründungsmitglied
  • Beruf: Inhaberin Ulrikes Sportshop
  • ehemalige Leistungssportlerin Mittelstrecke
  • 0331 – 2702497

 

Sportliche Erfolge

Ulrike Bruns wurde 1953 unter ihrem Mädchennamen „Klapezynski“ in Cottbus geboren. Den Durchbruch zur internationalen Karriere schaffte sie 1974 bei den Europameisterschaften in Rom, als sie mit 4:10,54 über 1500 m den 6. Platz belegte.

 

  • 1975: Europacupsiegerin 800 m Dublin
  • 1976: Bronzemedaille OS Montreal 1500 m
  • 1977: 2. Platz Europacup 1500 m
  • 1978: Halleneuropameisterin 800 m
  • 1978: ISTAF Weltrekord 1000 m
  • 1980: 5. Platz Olymp. Spiele Moskau 1500 m
  • 1981: 3. Platz Weltcup 1500 m
  • 1982: 5. Platz EU-Meisterschaft Athen 1500m
  • 1983: 2. Platz Europacup 1500 m
  • 1984: 1.Platz Zürich, alle WK gewonnen
  • 1985: Weltcupsiegerin Canberra 3.000 m
  • 1986: 3. Platz Europameisterschaften Stuttgart 10.000 m
  • 1987: 3. Platz Weltmeisterschaft Rom 3.000m
Mit Freunden teilen:
Share