Trainingsbetrieb wieder möglich

Liebe Mitglieder*innen,

die 7-Tage-Inzidenz in der Landeshauptstadt ist gesunken und liegt jetzt unter 100. Dadurch sind nun wieder Lockerungen möglich. Davon profitieren auch wir im Sport und dürfen wieder trainieren. Wendet Euch bitte an die Trainer Eurer jeweiligen Trainingsgruppe, um zu erfahren, wann und wie Euer Training konkret wieder los geht. Wie zuletzt auch sind weiterhin folgende Einschränkungen zu beachten:

  • Das Training erfolgt ausschließlich im Freien unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln (siehe PLC-Konzept).
  • Kindergruppen bis zum vollendeten 14. Lebensjahr dürfen mit bis zu 20 Personen (ohne Aufsicht-/Trainerpersonal) trainieren.
  • Erwachsenengruppen dürfen mit bis zu 10 Personen (ohne Aufsicht-/Trainerpersonal) trainieren.
  • Es sind für jede Trainingseinheit Anwesenheitslisten zu erstellen, welche in der Geschäftsstelle abzugeben sind.
  • Die Nutzung der Umkleiden und weiteren Aufenthalts- und Gemeinschaftseinrichtungen sind untersagt.
  • Das Betreten von Gebäuden zur Nutzung von WC-Anlagen und zum Entnehmen und Zurückstellen von Sportgeräten ist erlaubt.

Sollte die Inzidenz wieder drei Tage in Folge die 100 überschreiten, werden die Lockerungen erneut rückgängig gemacht.

Wir hoffen, dass Ihr alle gesund bleibt und es weiter „läuft“!

Euer Vorstand