Wer sagt, dass Vorstandsarbeit keinen Spaß machen darf?

Liebe Mitglieder,

immer wieder werde ich von Mitgliedern, Freunden und Verwandten gefragt, ob mir die „Arbeit“ im Vorstand noch Spaß macht. Dabei habe ich oft das Gefühl, dass eine negative Antwort erwartet wird und ich mich jetzt über die Arbeit im Vorstand beklagen sollte. Es scheint, als ob viele sich nicht vorstellen können, dass dem Engagement im Vorstand auch etwas Positives abzugewinnen ist. Aber im Gegenteil – es lohnt sich, sich im Vorstand zu engagieren!

Warum solltest du im Vorstand aktiv werden?
Die Vorstandsarbeit ist ein Geben und Nehmen. Auf der einen Seite investiert du Energie und Zeit in das verantwortungsvolle Amt, jedoch bekommst du meist viel mehr zurück. Somit machst du als Vorstandsmitglied auch persönlich Gewinn und kannst dich weiterentwickeln:

  • Du kannst Zufriedenheit und Erfüllung finden.
  • Du kannst eigene Erfahrungen und Kompetenzen einbringen und in der Praxis einsetzen.
  • Du kannst neue Kompetenzen erlernen, die dich vielleicht auch in der beruflichen Karriere voranbringen.
  • Du kannst Freude und Spaß erleben.

 

Für mich persönlich ist Vorstandsarbeit eine nie endende Fortbildung, bei der man fürs Leben dazulernt. Die dabei erlernten Fähigkeiten und Kompetenzen für den guten Zweck einzusetzen, macht einfach nur Freude und Spaß.

Vorstandsarbeit geht jedoch nicht alleine, sondern nur in einem vielfältigen Vorstandsteam. Es ist kein Geheimnis, dass es außerordentlich hilfreich ist, Menschen mit einem unterschiedlichen Mix an Erfahrungen, Fähigkeiten und Perspektiven im Vorstand zu haben. Nur so können konstruktive Diskussionen geführt werden und komplexe Aufgaben- oder Fragestellungen angemessen gelöst werden. Dabei spielt dein Hintergrund, deine Fähigkeiten und auch deine verfügbare Zeit keine Rolle. Du bereicherst das Vorstandsteam auf deine Art und Weise und im Rahmen deiner Möglichkeiten. Alleine das zählt! Du kannst das. Das Team hilft dir.

Im kommenden Jahr stehen wieder Vorstandswahlen an und es werden für die kommenden zwei Jahre bis zu 7 Vorstandsmitglieder gewählt. Nutze die Möglichkeit, engagiere dich im Vorstand und helfe dabei den Verein voranzubringen!

Was sind deine Aufgaben als Vorstandsmitglied?
Als Vorstandsmitglied nimmst du an den Vorstandssitzungen (ca. alle 6 Wochen a 3 h) teil. Gemeinsam wird die Vereinsstrategie festgelegt und über aktuelle Themen diskutiert und beschlossen. Je nach deiner verfügbaren Zeit, deiner Interessen und deinen Fähigkeiten übernimmst du weitere anfallende Aufgaben. Eine Übersicht über die Aufgaben in unserem Verein kannst du der aktuellen Aufgabenmatrix im Mitgliederlogin unter „Dokumente“ entnehmen.

Du möchtest nicht in den Vorstand, aber trotzdem unterstützen?
Natürlich musst du nicht im Vorstand sein, um den Verein zu unterstützen. Du möchtest den Verein bei einer Aufgabe unterstützen oder eine Aufgabe sogar komplett übernehmen? Auch das ist möglich. Sprich uns einfach an. Wir freuen uns über jede helfenden Hand.

Und nun?
Du bist neugierig geworden und kannst dir vorstellen, im Vorstand oder außerhalb des Vorstandes im Verein mitzuarbeiten? Dann komm einfach zur kommenden Vorstandssitzung am Mittwoch, den 18.12.19 um 18 Uhr in unsere Geschäftsstelle und stelle dich kurz vor! Du kannst uns auch gerne eine E-Mail an vorstand@potsdamer-laufclub.de schreiben oder mich persönlich unter +49 176 65 86 95 63 anrufen.

Mit sportlichen Grüßen

Marco Riege
-Vorsitzender-