einmalig. einzigartig. einhundert.

Gut 2.500 Menschen haben sich am Sonntag in Weimar das bauhaus erlaufen. Beim großen bauhaus marathon gelang ein einmaliges Experiment zum 100. Geburtstag des bauhaus.
Getreu der fantastischen Idee Sport und Kultur miteinander zu verbinden, entstand ein Lauferlebnis, welches wir, Gordon, Angelika, Kati, Ina und ich noch nicht hatten.

dav

Ein Marathon mit einer einmaligen Idee, um Leute anzusprechen die gern in das historische Weimar kommen. Natürlich nicht nur wegen der Stadt und der Historie, sondern wegen 2019 – 100 Jahren bauhaus und die sich aber auch gern bewegen.

Und das lief so: An insgesamt 9 Stationen des Marathons konnte ein Stopp gemacht werden, um der Kunst zu frönen. Diese (Kunst)Pausen wurden praktischerweise nicht der Gesamtzeit hinzugerechnet, so dass jeder genügend Zeit hatte die Auszeiten zu genießen.

dav

Wir hatten uns entschieden den Halbmarathon zu erlaufen. So stoppten wir z.B. an der Niedergrunstedter Kirche und nutzten das Angebot, unser eigenes Motiv der Kirche zu malen. 1919 malte Lyonel Feininger, einer der anerkanntesten Bauhaus-Künstler, diese Kirche. Unser Bild wird es mit Sicherheit nicht neben das Original in der Berliner Neuen Nationalgalerie schaffen, dafür wird uns der Spaß, den wir beim Malen hatten in Erinnerung bleiben.

dav

Das Kunst unbedingt Geschmackssache ist, erfuhren unsere Ohren im privaten Wohnhaus des belgischen Architekten und Designers Henry van de Velde (1863–1957). Das Haus war toll, das gezupfe, gehaue, gepiepse und gedröhn auf den verschiedenen Instrumenten lies uns aber zügig weiterziehen.

dig

Mit verstörenden Klängen in den Ohren erreichten wir knapp einen Kilometer vor dem Ziel die letzte Kunst-Pause, die Bauhaus-Universität. Die moderne technischen Hochschule mit zahlreichen bauwissenschaftlichen Disziplinen ist jetzt wieder eine Einrichtung, in der Kunst und Technik und mit dem heutigen Datum auch Sport zusammengeführt werden.

sdr

Das wir nach dem Ziel bei Gratisbier, Thüringer Rostbratwurst und Sonnenschein zusammensitzen konnten, rundete ein perfektes Laufwochenende ab.

Mario Heinemann

Weiterführende Links:
Trainingsgruppen des PLCs
Laufberichte, Infos, Videos und Bilder an laufberichte@potsdamer-laufclub.de

Nächster PLC Lauf
05.05. Potsdamer Frauenlauf
Anmeldung
Starterliste