Trainingslager in Kenia

Nachdem sich ein Großteil der PLC Gemeinde im Trainingslager in Portugal auf die bevorstehende Saison vorbereitet, ist Markus Jaworski ins Trainingslager nach Kenia gefahren.
Neben den täglichen Laufeinheiten auf schwierigem Geläuf, erschwert hier noch die Höhe das Laufen in den gewohnten Geschwindigkeiten. Hinzu kommt die nun einsetzende Regenzeit und dem dadurch sehr matschigen und glatten Untergrund.
Dafür entschädigen allerdings die sehr angenehmen 15 – 20 Grad beim Laufen.
Natürlich bleibt neben dem sportlichen Teil auch noch Zeit für etwas Sightseeing. So war Markus im Nakuru Nationalpark und konnte dort die beeindruckende Vielzahl der heimischen Wildtiere bewundern.

Das Trainingscamp befindet sich ca. 80 km nördlich von Nairobi auf 2400 Höhenmetern am Fuße des Mt. Longonot in Kiambogo.
In dem von Run2gether erbauten und organisiertem Trainingscamp trainiert Markus mit kenianischen Profi Athleten die reihenweise die 10 km in 29 Minuten oder den Halbmarathon in 62 Minuten oder schneller absolvieren. Das verrückte daran ist, dass diese Athleten „nur“ zur Kenias B-Klasse gehören.
Von diesem Leistungsspektrum kann Deutschland leider nur Träumen und bleibt wohl für immer unerreicht.
Mit diesen vielen Erlebnissen und Eindrücke kehrt Markus demnächst zurück nach Deutschland, um dann am 08. April an den deutschen Meisterschaften im Halbmarathon in Hannover teilzunehmen.

Weiterführende Links:
Laufen für Jedermann: Lauftreffs am Wochenende (offen auch für Nichtmitglieder)
Laufberichte, Infos und Bilder an laufberichte@potsdamer-laufclub.de

Nächster PLC Lauf
06.05. Potsdamer Frauenlauf
Anmeldung
Starterliste

Mit Freunden teilen:
Share