Trainingslager Portugal 2018

Klirrende Kälte in Deutschland. Zweistellige Minusgrade, zugefrorene Seen, Schaal, Mütze und Handschuhe. Viele Läuferinnen und Läufer des Potsdamer Laufclubs wussten dem ganzen zu entfliehen, indem es wieder einmal für viele hieß, ab an die Algarve ins Trainingslager.
Das Wetter aus dem letzten Jahr ließ wieder ein paar tolle sonnige Tage erwarten, mit Temperaturen zwischen 15 und 20°C.
Der ein oder andere hatte bereits bei der Anreise viel zu erzählen. Gepäckstücke die abhanden kommen, Verspätungen der Flüge, Turbulenzen bei Start und Landung.
Anders als erwartet begegnet uns das Wetter im Allgemeinen nicht so angenehm wie im letzten Jahr. Viel Wind, viele sehr regnerische Trainingseinheiten und in einer Woche gefühlt so viele Sonnenstunden wie an einem ganzen Tag aus dem letzten Jahr. Die doch recht milden Temperaturen und der Regen trugen letzten Endes trotzdem dazu bei, dass die ein oder andere Trainingseinheit sehr angenehm wurde.

Die Zweite Woche war sehr gut besucht. Grund hierfür war der Halbmarathon Lissabon am vergangenen Sonntag. Auch dieser sollte sich durch sehr abwechslungsreiches Wetter auszeichnen.
Ärgerlich für viele dann die Nachricht des Veranstalters, aufgrund schwerer Windböen, den Startpunkt zu verschieben. So fiel das eigentliche Streckenhighlight, die zweitlängste Hängebrücke der Welt, leider aus. Böen bis um die 80km/h ließen dann auch den zum Teil heftigen Regen ziemlich unangenehm werden.
Letzten Endes für viele ein gelungener Trainingslauf in Vorbereitung auf längere Strecken, für andere ein Halbmarathon der aus dem Training heraus auch mal für eine Bestzeit sorgen konnte.

Jeder gibt sein bestes im Rahmen seiner persönlichen Zielstellung und Möglichkeiten. Und was den PLC insbesondere auszeichnet sind Natürlich die Gespräche, Abende und Erlebnisse neben den tollen Trainingseinheiten.
Bei ungewohnten Umfängen und Intensitäten bleibt natürlich die ein oder andere Phase der Erschöpfung und kleinere Blessuren nicht aus.

Viele Stabi-Einheiten mit Caro, morgendliche Erwärmung mit Bernd, lockere Laufrunden mit zusätzlicher Klettereinheit und laufen im Wadi mit Detlef. Lustige Erlebnisse bei einer Fahrt mit einem Tuktuk durch Lissabon. Vollgestopfte Busse mit frierenden Läufern nach einem der größten Halbmarathons Europas. Jeder wird seine eigenen Momente haben an die er sich immer wieder gerne erinnern wird.

Für die restlichen verbleibenden Läuferinnen und Läufer beginnen die letzten paar Tage. Und auch diese werden wir zu nutzen wissen :).

Viele Grüße an alle die schon abgereist sind.
Es war toll!

Wir sind auch bald zurück ;).
Euer PLC Trainingslager von der portugiesischen Südküste.

Weiterführende Links:
Ergebnisse
Trainingsgruppen des PLCs
Laufen für Jedermann: Lauftreffs am Wochenende (offen auch für Nichtmitglieder)
Laufberichte, Infos, Videos und Bilder an laufberichte@potsdamer-laufclub.de

Nächster PLC Lauf
06.05. Potsdamer Frauenlauf
Anmeldung
Starterliste