Reykjavík Halbmarathon

Am 19. August habe ich am Reykjavík Halbmarathon (1:48:57) teilgenommen. Den eigentlich geplanten Marathon mußte ich leider vorab aus Verletzungsgründen kippen. Aber bei optimaler Witterung (10 bis 15 Grad, blauer Himmel, kein Wind) war der Halbmarathon durch die isländische Hauptstadt – mit Blick auf den Hausberg Esja und den 120 km entfernten vergletscherten Vulkan Snæfellsjökull – dennoch ein läuferisches Highlight. Danach Entspannung der müden Beine in einem „heitur pottur“ – es gibt viele Freibäder mit „heißen Töpfen“ unterschiedlicher Temperatur in Reykjavík, die alle mit reichlich vorhandener, geothermaler Energie versorgt werden.

Der dritte Samstag im August ist alljährlich ein besonderer Tag in Reykjavík, denn mit dem Start des Marathons beginnt gleichzeitig auch das „Reykjavík Culture Festival“, dem größten kulturellen Event der Insel mit Live-Konzerten in der ganzen Innenstadt. Halb Island ist dann in der Hauptstadt unterwegs und auf den Straßen herrscht Hochbetrieb. So auch schon am Start des Laufes kurz vor neun Uhr. Denn neben dem eigentlichen Marathon finden dann noch zahlreiche andere Laufwettbewerbe verschiedener Streckenlänge statt (Kinderläufe, 10 km Lauf, Halbmarathon).

Ein absolut empfehlenswerter Halb-/Marathon in einer tollen und tiefenentspannten Stadt sowie unglaublich schöner und rauher Landschaft. Die Organisation ist prima, alles sehr unkompliziert und familiär. Insgesamt ein schöner „Herbstlauf“ mitten im Sommer.

Nils Braun

Weiterführende Links:
Ergebnisse
Trainingsgruppen des PLCs
Laufen für Jedermann: Lauftreffs am Wochenende (offen auch für Nichtmitglieder)
Laufberichte, Infos und Bilder an laufberichte@potsdamer-laufclub.de

Nächster PLC Lauf
30.08. 16. Potsdamer Halbmarathonstaffel – CityNight
Anmeldung
Starterliste