PLC Mitglied beweist Ausdauer in Österreich
Markus Jaworski meistert den Großglockner Berglauf

13,1 Kilometer zu laufen – dieses Unterfangen allein stellt für so manchen schon eine unbezwingbare Herausforderung dar.
Kommen dann aber auf der Strecke noch 1494 Höhenmeter hinzu, bedarf es weit mehr als nur Kondition. Seine läuferische, aber auch taktische und mentale Stärke bewies Markus Jaworski vom Potsdamer Laufclub jüngst in Österreich beim Großglockner Berglauf.
Ein Mix aus Profis und bergsportbegeisterten Amateur- Sportlern stellte sich dem größten Berglauf der Alpenrepublik. Insgesamt 1200 Athleten aus 26 Nationen waren bei der 18. Auflage dabei und fanden trotz der sportlich äußerst anspruchsvollen Aufgabe Zeit, die Schönheit des Großglockner zu genießen. Markus zeigte sich bei dem in Heiligenblut beginnenden Lauf in beeindruckender Form. Markus hatte sich vorgenommen, die 2-Stunden-Marke zu unterbieten. Das gelang ihm deutlich. Als er die Ziellinie auf der Kaiser-Franz-Josef-Höhe überquerte, zeigte die Uhr für ihn eine starke Zeit von 1:53:13 Stunden an.

Markus war im Ziel überglücklich und nahm sich sofort vor, auch im kommenden Jahr wieder bei diesem Lauf dabei zu sein. Vielleicht dann mit dem ein oder anderen PLCer gemeinsam.
„Bei strahlendem Sonnenschein blitzte der Großglockner immer wieder durch und zeigte seine ganze Pracht. Das sorgte für extra Motivation“, berichtete Markus Jaworski. Zahlreiche Zuschauer entlang der Strecke und im Zielbereich feuerten nicht nur die Sportler an, sondern genossen ebenfalls das besondere Ambiente auf dem höchsten Berg Österreichs.

Weiterführende Links:
Ergebnisse
Trainingsgruppen des PLCs
Laufen für Jedermann: Lauftreffs am Wochenende (offen auch für Nichtmitglieder)
Laufberichte, Infos und Bilder an laufberichte@potsdamer-laufclub.de

Nächster PLC Lauf
30.08. 16. Potsdamer Halbmarathonstaffel – CityNight
Anmeldung
Starterliste