Hellfire ECO GOZO Ultra Trail 55K

Wir haben den 6. Mai 2017 7.30 h in einer kleinen landestypischen Kneipe und trinken sehr guten Kaffee aus Gläsern. Hat ein bisschen was italienisches. Aber sonst ist auf Gozo alles very british. Die Sprache ist Englisch, der Autoverkehr geht links herum und dem Baustil mutet was Koloniales an.

Ich bin in Begleitung drei älterer Herren aus der Schweiz, die so nett waren mich vom Hotel mit zum Start zu nehmen. Peter, Daniel und Felix haben diese totale Schweizer Gelassenheit so kurz vor dem Start noch ein zu kehren. „Wir verpassen das Briefing, das findet doch jetzt statt !!!“ Darauf Peter in seinem Schwitzer Dialekt „was willst Du noch hören, was Du sowieso schon weist!“ Dabei sprach er diesen Satz so langsam, dass ich viel Zeit hatte darüber nach zu denken, dass er Recht hat.

Das Briefing findet auf Englisch statt and my english is not so good.
Zum Start sind wir dann doch noch pünktlich gekommen. Mir schlägt das Herz bis zum Hals hoch.
Es sind jetzt schon 20 Grad und es wird noch deutlich wärmer heute.
Nun will ich Euch nicht mit einem Langen Bericht langweilen. Schaut Euch einfach die Bilder an, alles andere wäre überflüssig. Nur noch ein paar kurze Infos:

Am Ende standen auf dem Tacho 53,87 km, 1312 HM Anstiege und etwa genauso HM Abstiege.
In 8.10 Std., es waren meine schönsten aber auch schwersten Laufstunden. Die Landschaft ist Atemberaubend, wir sind gewandert, geklettert, gekrochen, gekrabbelt und ab und an auch gelaufen.

Es gab auch eine Trail-light Version für Einsteiger mit 21 km und man konnte die gesamte Strecke in etwas geänderter Route auch mit dem Mountainbike absolvieren. So nun genug gelabert, wer mehr wissen möchte, kann mich gern ansprechen.
Bis bald Eure Silke

Weiterführende Links:
Ergebnisse
Trainingsgruppen des PLCs
Laufen für Jedermann: Lauftreffs am Wochenende (offen auch für Nichtmitglieder)
Laufberichte, Infos und Bilder an laufberichte@potsdamer-laufclub.de

Nächster PLC Lauf
14.05. 15. Potsdamer Frauenlauf
Anmeldung
Starterliste