Deutsche Polizeimeisterschaften im Marathon

Am gestrigen Sonntag fand die Deutsche Polizeimeisterschaft Marathon, eingebettet in den Haspa Marathon in Hamburg statt! Ich fuhr nach intensiver Vorbereitung hoffnungsfroh mit alter PB von 2:56:56h in Begleitung der Polizei-Landesauswahl in die Hansestadt!
Nach Recherche der Wetterprognosen sollte es ein trockener, kalter Tag werden!
Kalt war es auch als gegen 09:00 Uhr der Startschuss fiel und nach 400m leichter Niesel einsetzte. Dieser ging dann bis km 2 in Starkregen und Hagel über, welcher die Laufstrecke auf Höhe der Reeperbahn in eine Rutschpartie verwandelte! Somit waren auch schon zu Beginn die Socken pitschnass und es konnte nur besser werden. Nach km 5 erholte sich die Wetterlage und es hörte auf zu regnen!

An den Landungsbrücken traute sich die Sonne, dann auch bei bester Stimmung der Zuschauer, zaghaft durch die Wolken hindurch! Die Tunnel-Passage kurz vorm Jungfernstieg sorgte für eine kurze Wärmephase denn oberhalb waren es nicht mehr als gefühlte 4 Grad Celsius. Außer einem heftigen Hagelschauer bei km 27, blieb es aber danach trocken mit leichtem Sonnenanteil, bei einer spürbaren Hamburger Brise!
Selbstverständlich blieb der Schmerz nicht aus und es wurde wie erwartet sehr schwer zum Ende hin. Trotzdem beendete ich den Lauf in neuer PB von 2:52:50h und unterbot somit die alte Marke um über 4min! Ein Dank an die Mannschaft, den Läufern des PLC und den Vorbereitern im Rahmen der Run+ Gemeinschaft!“

Jens Killat

Weiterführende Links:
Ergebnisse
Trainingsgruppen des PLCs
Laufen für Jedermann: Lauftreffs am Wochenende (offen auch für Nichtmitglieder)

Nächster PLC Lauf
14.05. 15. Potsdamer Frauenlauf
Anmeldung
Starterliste