Deutsch – ungarische Freundschaft

Vorgeschichte:
1995 in Berlin, Gabor ein Student aus Budapest sucht ein Zimmer in Berlin.
Er zieht bei mir mit seinem Rennrad ein. Fahrrad fahrend, Bier trinkend, laufend zeige ich ihm Berlin.
Das war übrigens auch die Zeit in der ich mit dem Laufen begann.
Diese deutsch – ungarische Freundschaft währt bis heute.
Nach jahrelangen Planungen, Organisationen und mehreren Anläufen beschlossen wir dieses Jahr nun endlich gemeinsam den Halbmarathon in Budapest zu laufen.
Am 9. April 10.00 Uhr ging es los zum 32. Vivicitta Felmarathon .

Start und Ziel war der Heldenplatz am Stadtwald, vorbei am Parlament, über die Kettenbrücke das Donauufer flussabwärts und über die Petöfibrücke wieder flussaufwärts. Am historischen Bahnhof „Nyugatipu“ vorbei, um dann endlich nach 21 Kilometern im Ziel zu sein.
Ab Kilometer 17 hatte ich das Gefühl auf dem Laufband zu stehen, denn es war ewig kein Ziel zu sehen. Antje, Freunde und Fans aus Berlin, Musik und Wasser am Wegesrand bauten mich auch nicht mehr auf.
Im Ziel erwarteten mich schon Gabor und sein Sohn Szebastian, frisch und erholt. Sie waren schon seit einer viertel Stunde im Ziel.
Ein schöner Lauf, der mit Blick auf Fischerbastei, Zitadelle und Burg so manche Erinnerung aufkommen ließ. In den 89-er Jahren war ich schon mehrfach in Ungarn, um mit Millionen anderen „Ossis“ Zäune und Mauern zu überwinden.
Nach dem Lauf war ich noch in der Lage die Einladung zur Stadtbesichtigung jenseits von Touristenpfaden anzunehmen. Oben auf dem Gellertberg mit einem malerischen Blick auf die Stadt klang der ereignisreiche Tag bei Flammkuchen und Palinka aus.

Erster bin ich nicht geworden. Das lag einfach daran, dass 3224 Läufer schneller waren als ich. Aber es könnte auch daran gelegen haben, dass ich während meiner Trainingsphase von einem Männerschnupfen gepeinigt wurde. Darum muss meine Leistung von 2 Stunden 11 Min. besonders gewürdigt werden.
Schlussbemerkung: Laufen im Luftschiffhafen ist auch immer wieder schön.
Viszontlatasra/ Auf Wiedersehen Dietmar

Weiterführende Links:
Ergebnisse
Trainingsgruppen des PLCs
Laufen für Jedermann: Lauftreffs am Wochenende (offen auch für Nichtmitglieder)