PLC Trainingslager Portugal

Wer meinen Wecker am Sonntagmorgen hat um 02:30 Uhr klingeln lassen ist mir ein völliges Rätsel. Es könnte daran gelegen haben das der Flieger nach Faro bereits um 6 Uhr seine Maschinen zum abheben startete. Pünktlichst alle am Flughafen versammelt und ab geht die Post Richtung Mittelmeer. Mit freudiger Erwartung in den Wetterbericht geschaut und durchschnittliche Temperaturen von bis zu 20°C und 10 Sonnenstunden entdeckt. Wir sollten in dieser Hinsicht keinesfalls enttäuscht werden.

Wie sollte es im PLC anders sein. Eingecheckt im Hotel, Laufschuhe an und los. Erkundungstour der lokalen Trainingsmöglichkeiten. Für jeden was dabei. Strand, Hügel, Tartan, Cross über Stock und Stein. Ein prachtvoller Strand, rote Felsenküste und Meeresrauschen soweit das Auge gucken kann. Über etliche Kilometer erstreckt sich das Strandpanorama wie es in eine jede Postkarte gemeißelt ist.

Und stets fängt der frühe Vogel! Vor dem Frühstück ein lockerer Lauf über eine schmale Hand voll Kilometer, kombiniert mit Mobilisation und Kräftigung. Gefolgt vom reichhaltigen Frühstück und einer Ruhepause.
Mit knapp 3 Einheiten pro Tag und vielen locker gesammelten Kilometern dürfen alle Anwesenden sehr stolz auf die bereits gezeigten Leistungen sein. Der Körper benötigt ein paar Tage um sich an das Klima anzupassen. Denn plötzlich ist es warm und nicht mehr bitter kalt ;).

Eine tolle Truppe, der eine mehr gerötet, der andere weniger :Dg. Stets gut gelaunt alle am Tisch zum speisen versammelt und in lustiger Runde einen jeden Sporttag zum ausklingen bringen. Genau das ist es was ich mir vorgestellt habe und das ist es auch, was das gut organisierte Trainingslager des PLC ausmacht. Das Übungsleiterteam um Bernd sorgt für Flexibilität und stimmt die Inhalte auf die Bedürfnisse der Gruppe ab. Und in Woche zwei werden wir noch mehr, das wird großartig!

Danke Bernd!

Mit sportlichen Grüßen von der Algarv
Euer PLC-Trainingslager

Weiterführende Links:
Trainingsgruppen des PLCs
Laufen für Jedermann: Lauftreffs am Wochenende (offen auch für Nichtmitglieder)