Unterstütze Run+
leistungsorientierter Sport

Liebe Sportler, Freunde & Gäste,

unter dem Namen Run+ startete der Potsdamer Laufclub Anfang 2016 das Projekt Leistungssport im Mittel- und Langstreckenbereich. Die neu gegründete Trainingsgruppe besteht derzeit aus mehreren Sportlern im Nachwuchs-, Junioren- und Erwachsenenalter. Trainiert wird die Gruppe von Olaf Beyer und Bernd Thurley. Beide Trainer verfügen über die Trainer B-Lizenz Leichtathletik.
Ziel ist es die einzelnen Sportler zu befähigen, an nationalen und internationalen Wettkämpfen teilzunehmen und Erfolge zu erzielen. Dies erfordert sowohl von Sportlern und Trainern, als auch vom gesamten Verein ein hohes Maß an individueller, finanzieller und planerischer Einsatzbereitschaft.

Durch ein professionelles Umfeld und Trainingsarbeit auf hohem Niveau soll der Potsdamer Laufclub interessant für leistungsorientierte Sportler und der Bekanntheitsgrad im Allgemeinen gesteigert werden. Um diese Ziele zu erreichen ist es notwendig, für jeden einzelnen Sportler individuelle Trainingspläne zu erarbeiten, ihnen bestmögliche Trainingsbedingungen und eine planerische Sicherheit zu bieten. Ein Hochleistungstraining erfordert einen enormen zeitlichen Aufwand und bedeutet für den Sportler ein hohes Maß an Einschränkungen im persönlichen, wie beruflichen Leben. Dies darf nicht zu finanziellen Einbußen der einzelnen Sportler führen. Daher ist es wichtig finanzielle Aufwendungen für zum Beispiel Trainingsbekleidung, Wettkampfkosten, Trainingslager etc. zu kompensieren. Ein eigenes Budget ist daher unumgänglich.

Aus diesem Anlass besteht nun ab sofort die Möglichkeit Run+ mit einer Spenden zu unterstützen. Dies ist finanziell (einmalig oder monatlich) oder materiell möglich. Die Ausstellung einer Spendenquittung ist möglich.

Weitere Informationen zu Run+ und das Unterstützungsformular findet ihr auf der Seite der Trainingsgruppe.

Jetzt Unterstützer werden!

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Der Vorstand des Potsdamer Laufclub e.V.