Paris Versailles Le Grande Classique

Wir, Eva, Enrico und ich, sind am Freitag mittags angekommen und wurden von Maryse und einer Frau von der Stadt am Flughafen abgeholt. Die Unterbringung war (am Ende) gut organisiert. Alle Läufer sind bei Privatleuten untergekommen und diese waren super nett. Die Stadt hat offenbar viel dabei Unterstützung gegeben. Es gab eine interessante Stadtführung und einen gemeinsamen Restaurantbesuch am Samstag Abend.
Versailles ist für so einen Kurztrip wirklich toll und sehr zu empfehlen. Wir haben zwar nur in den Schlossgarten und nicht das riesige Schloss angucken können, aber zusammen mit einer tollen Altstadt und allen sehr zentral und fußläufig erreichbaren wichtigen Orten war das ein tolles Wochenendprogramm.
Der Lauf ist sehr „abwechslungsreich“… Start direkt vor dem Eifelturm, durch grausige Straßentunnel, nette Wohngebiete geht es aus Paris heraus und dann mindestens 1 km wirklich steil bergan. Danach läuft man durch kleinere Straßen und Waldwege, kleinere Orte mit leichten Anstiegen. In den Ortschaften gab es viel Publikum, Musikgruppen und gute Verpflegungsstände.
Nach dem Duschen haben wir im Club-Stadion noch ein „Picknick“, wegen leichtem Regen, in einen Schiedsrichterhäusschen bekommen und sind dann wieder nach Hause gedüst…
Vielen Dank an alle Beteiligen! Maryse, Nadja, Diane, Thierry, Baptiste…

Ich hoffe, dass wir uns bei einem Gegenbesuch gut revanchieren können und dass im nächsten Jahr noch mehr Läufer mit nach Versailles kommen!

Jörg

 

Weiterführende Links:
Ergebnisse
Trainingsgruppen des PLCs

Nächster PLC Lauf
08.12. Lichterpaarlauf
Online Anmeldung