Digitalisierung geht weiter voran
Jetzt auch auf Youtube!

Seit dem Wochenende hat der Potsdamer Laufclub nun auch einen eigenen Youtube-Kanal. Mit diesem Schritt wird die Digitalisierung des Vereins weiter fortgesetzt und das Online-Marketing deutlich gestärkt. Der Youtube-Kanal soll genutzt werden, um Videoinhalte besser zu platzieren und eine höhere Reichweite zu erzielen. Außerdem stehen dem Verein dadurch ganz neue Möglichkeiten, wie z.B. das Livestreaming, zur Verfügung. Dieses kann nun einfach und jederzeit betrieben werden.

Bereits seit einigen Jahren ist der Verein auf Facebook vertreten, wo es seit Anfang des Jahres auch eine vereinsinterne Gruppe zum Austausch gibt. Im Oktober 2015 wurde das Social-Media-Portfolio durch Twitter ergänzt, dass neben Facebook eine der erfolgreichsten Social-Media-Plattformen ist. Im Dezember folgte dann der Bilderdienst Instagram, welcher vor allem bei jungen Menschen sehr beliebt ist. Die bisher letzte Ausweitung der Social-Media-Arbeit erfolgte erst vor einigen Wochen, als der Google+ Account reaktiviert wurde.

Zusammenfassend ist der PLC nun auf allen großen Plattformen vertreten:

 

Nicht nur das Thema „Social-Media“ wurde in den vergangenen Monaten stark vorangetrieben, sondern auch die Sicherheit der Webseiten. So werden seit dem 15. Juni alle Daten verschlüsselt zwischen dem Browser des Besuchers und unserem Server übertragen.