Tolles Rennen und wieder der undankbare vierte Platz

Für die Run+ Gruppe gingen beim diesjährigen Schlösserlauf Netserab und Teklab über die Halbmarathondistanz an den Start. Für Netserab war der Halbmarathon sogar eine Prämiere. Beide ordneten sich am Start ganz vorn ein und gingen das Rennen sofort in der Spitzengruppe mit relativ hohem Tempo an. Ob das auch gut geht, waren sofort die Trainergedanken und so kam es, dass Teklab ab Kilometer drei Tempo herausnehmen musste. Im folgenden Rennverlauf hat er sich das Rennen jedoch seinen Möglichkeiten entsprechend hervorragend eingeteilt und erkämpfte sich mit 1:27,19 eine schöne Zeit und den 22.Gesamt und 6. AK-Platz.

P1060867

Netserab konnte das hohe Anfangstempo sehr gut halten und ordnete sich frühzeitig an Position drei ein. Der Vorsprung auf den Viertplatzierten war vor dem Stadion auf 10-15 Meter angewachsen, sodass nach dem vierten Platz beim RBB Lauf diesmal vom Podium geträumt werden konnte. Aber dann, der Zieleinlauf, Netserab lässt sich doch noch überspurten. Eine Sekunde fehlte auf Platz drei. Wirklich schade, wir hätten es ihm alle gewünscht. Die Zeit von 1:20,02 ist trotzdem, und vor allem bei diesen Hitzebedingungen, eine tolle Prämierenleistung und der erhoffte Podiumsplatz war es zumindest in der AK (2.Platz) dann ja auch noch.

Olaf und Bernd

Weiterführende Links:
Ergebnisse
Trainingsgruppen des PLCs

Nächster PLC Lauf
24.06. Int. Sparkassenlauf 24. „Preußische Meile“
Online Anmeldung