Rennsteiglauf 20012 Beginnender Gedächtnisschwund war schuld

Beginnender Gedächtnisschwund war schuld. Ich hatte total vergessen,

1.wie viel Trainingsaufwand benötigt wird, um einen Marathon zu schaffen
2.wie lang lange Trainingsläufe sind
3.dass es am Tag nach dem Lauf nur noch möglich ist, Treppen rückwärts runter zu gehen und möglichst nur Behindertentoiletten wegen deren Höhe aufgesucht werden sollten.

Und da dies alles nicht in mehr in meinem Gedächtnis war, überlegte ich mir Ende 2011, den Jubiläumslauf am Rennsteig unter die Beine zu nehmen. Die Zeit von Januar bis 11.05.2012 verflog dann doch sehr schnell, da diese Zeit in 4-Wochen-Abschnitte gegliedert war. Denn dann gab es neue Trainingspläne und neue Aufgaben.

Doch plötzlich war der 12.05.2012 da. In der Nacht hatte es, wie gefühlt immer, geregnet. Der Morgen war kalt, aber die Aufregung sorgte dafür, dass mir innerlich immer wärmer wurde. Ich hatte schon viel von dem Singen des Schneewalzers vor dem Start gehört. Aber heute war ich dabei. Dann fiel der Startschuss und es ging los. Dank des genauen Studiums des Streckenprofils wusste ich ja, es geht gleich berghoch. Aber wo es berghoch geht, geht es irgendwann auch wieder berg runter. Zum Glück erwies sich diese Tatsache als korrekt. Das Trainingslager sowie die zahlreichen Trainingsläufe bergan, zahlten sich aus. So dass dieser Lauf sich als ein sehr schöner und abwechslungsreicher präsentierte. Plötzlich waren 42 km vorbei und Silke nahm Kerstin und mich in Empfang und führte uns am Spalier aus lauter treuen Lauftrefflern vorbei. Aber leider konnte ich diesen Empfang gar nicht genießen, weil der Anstieg zum Ziel ja noch bevorstand. Zum Glück hatte ich zwar davon gehört, wie anstrengend dieser letzte Anstieg war, aber keine konkrete Vorstellung. Nach gefühlten nochmaligen 10 km war das Ziel erreicht und ich überglücklich.

Rückblickend kann ich nur sagen, der Lauf war toll und jeden Trainingskilometer wert. Übrigens, es ist auch möglich, sich am nächsten Tag völlig normal zu bewegen. Ich hätte es nicht geglaubt.

Bettina

Weiterführende Links:

Lauftreff 2000

Ergebnisse

Fotos