Die Saison 2012 hat begonnen

Nach meiner für mich sehr erfolgreichen Saison 2011 gönnte ich mir einige Wochen der Ruhe und parkte Lauf-, Rad- und Schwimmsachen in der Ecke.
Bevor diese noch ganz verstaubten ging es zum Trainingsauftakt mit den MTB nach Thüringen auf den Simmersberg bei Schnett.
Gemeinsam mit meinem Trainer Steffen und meinem Freund Sebi ging es gemütlich vom 30.09. bis 03.10.2011 die Berge rauf und runter. Bei besten Sonnenschein und 25 Grad konnten wir den Thüringer Wald in vollen Zügen genießen. Viel zu schnell verging dieses Wochenende und der Alltag hatte uns wieder.
Doch bereits eine Woche später fuhren wir zur Tour de Tirol oder in diesem Jahr besser gesagt Tour de Schnee. Bereits am Freitag empfing mich in Söll (Österreich) nass kaltes Wetter. Wie im Vorjahr nahm ich die profilierten 10 km in Söll in Angriff. Mit einem gutem 6. Platz und dem AK Sieg melde ich mich mit einer für mich sehr guten Leistung zurück. In 38:37 min war an diesem Tag und unter diesen Bedingungen einfach nicht mehr drin.
An den anderen beiden Wettkampftagen der Tour stand ich am Streckenrand und feuerte die anderen Sportler kräftig an, die mit Regen, Schnee und eisiger Kälte zu kämpfen hatten.
Leider überstand ich das Wochenende nicht ganz so heil. Somit legte ich noch einen kurzen Erkältungsstopp ein. Nach dem dieser gut überstanden war, folgten dann auch gleich die ersten Technikeinheiten im Wasser und auf dem Land.
Da das MTB Wochenende so schön war, reiste ich erneut mit dem Rad in ein langes Trainingswochenende mit Schwerpunkt MTB.
Vom 28.10. bis 31.10.2011 absolvierte ich in Schneckensten einige gute Trainingseinheiten. Hier radelte ich sämtliche Wanderwege rauf und runter und auch einige Höhenmeter wurden erklommen.
Mit so einem guten Gefühl können die neuen Aufgaben für dieses Jahr kommen.
Am 06.11.2011 wechselte ich die Seiten. Dieses Mal hatte ich die Rolle des Führungsfahrzeugs beim 8. Teltowerkanallauf. Hier übernahm ich die führende Frau über die 21,1 km lange Strecke rund um den Teltowerkanal. Bei super tollem Sonnenschein machte es riesen Spaß. Doch das nächstemal hoffe ich, dass ich wieder die Rollen tausche und ich die Position hinter dem Führungsfahrzeug inne habe. Bis dahin lasset es Euch gut gehen.

Jule

Weiterführende Links:

Fotos

Mit Freunden teilen:
Share