Anatomie live – oder jeder bekommt was er verdient

So auch die Kraftgruppe des PLC , die vor fast 10 Jahren durch Daniel B. ins Leben gerufen wurde. Obwohl vom “alten Stamm” nur noch wenige dabei sind, ist es gelungen die “Visionen” aus dieser Zeit bis in die Gegenwart zu retten, denn nachdem uns Daniel in Richtung Hamburg verlassen hatte zückte die gewissenhafte Hannelore seine

Trainingspläne und wir versuchten’s erst mal ohne Trainer. Kein Antreiber mehr !!! Was zuerst nach Verbesserung aussah, wandelte sich jedoch ins Gegenteil.
Also bitte, bitte lieber PLC – wir brauchen einen Trainer !!!! Und nun nach vielen, vielen Jahren und diversen Zwischenlösungen hat uns der Vorstand im Oktober 2010 Kassandra geschickt. Leistungssportlerin und Sportstudentin.

Und jetzt wissen wir nun endlich auch, was wir alles nicht können.

Beispiel für Trainingsablauf:
(läuft jedes Mal etwas anders ab – denn Kassandra ist kreativ)

1. Zur Erwärmung – rhythmische Tanzgymnastik
…..dient nebenbei auch der Verbesserung der Koordination – Oh mein Gott gut, dass wir keine Zuschauer haben. Vorne als Augenweide Kassandra und dahinter 8 – 10
Bewegungslegastheniker. Man mag gar nicht in den Spiegel schauen – Aber !!! Verbesserungen sind für den genauen Betrachter schon zu bemerken.

2. Lauf ABC
…mit vielen neuen Übungen, die wir bisher nur bei den Leistungssportlern beobachten konnten, die sich manchmal in die Halle verirren. Kassandra turnt sie leichtfüßig vor – erklärt dabei noch, wofür das gut sein soll und dann dürfen wir uns dran

versuchen, scheitern, freundliche Korrektur durch Kassandra, versuchen, scheitern,
spaßige Korrektur durch Kassandra, versuchen, scheitern, geduldige Korrektur durch
Kassandra, versuchen – und upps wird’s schon ein bisschen besser – Lob von Kassandra :-).

3. Kraft
… beginnt mit einer kurzen Einleitung, z.B “die folgende Übung dient der Stärkung des glut(a)eus maximus oder auch des Musculus obliquus externus abdominis bitte je 20 Mal.” Wir schwitzen, stöhnen, stellen alle Gespräche ein und spätestens am Sonntag wissen wir welche Muskeln damit genau gemeint waren.

4. Dehnung
…..und “Gruß an die Sonne”. Kassandra zeigt uns die optisch vollkommene Variante und wir versuchen es ihr gleich zu tun und hoffen, dass wir das irgendwann in langer Zeit auch mal so hinbekommen werden. Aber das braucht Zeit und wir brauchen deshalb auch die beste Trainerin, die wir je hatten.

Kraft und Stabilisation

Mit Freunden teilen:
Share