10. BarmerGEK CityNight Nachtlauf für Staffeln Laufen kann so schwer sein

Nach Wochen einer Fußverletztung wollte ich gerne die BarmerGEK CityNight zum Testen nutzen. Da ich mich bei meinem langjährigen Team (LT 2000 im PLC) abgemeldet hatte, musste ich mir erst einmal ein neues Team suchen. Also habe ich mich am Organisationszelt gemeldet, um in einer anderen Staffel mitzulaufen. Irgendwann waren wir schon 3 Läufer, die eine Staffel suchten.
Dann kam der Jugendtrainer des PLCs auf mich zu, weil er 3 Läufer für seine 2te Jugenstaffel suchte. Irgendwie waren ihm 3 Läufer abhanden gekommen. Die Chance ließ ich mir nicht entgehen, denn wann kann ich jemals wieder in der Jugendstaffel laufen? Die Jugendstaffel wurde also mit Erfahrung aufgefüllt, und alles war in Ordnung. Nur hatten wir den 5ten Läufer noch nicht zu Gesicht bekommen.
Ich war als Startläufer vorgesehen und wollte mich erst einmal einlaufen. Ich lief immer wieder mal zum Organisationszelt, damit mir der 5te Läufer gezeigt werden könnte. Nun passierte das, was immer in solch einer Situation passiert. Murphy’s Law. Der 5te Läufer ist in eine andere Staffel vermittelt worden. Es sollte schnell ein Ersatz gefunden werden. Was folgte, war einfach toll mitzuerleben. Rechts und links bemühten sich Mitglieder anderer Staffeln und/oder machten Vorschläge für eine Lösung. Dann war der “Ersatz” gefunden. Angelika Ehebrecht war unser fünfter “Mann”. Gestern noch Bergtraining und nur mit 08/15 Turnschuhen ausgestattet sprang sie ein und lief ein tolles Rennen.

Mein eigener Lauf ist schnell abgehandelt. Eine Runde lief es gut, danach war es ein einziger Krampf (s. Bild). Allen Anderen hat es Spaß gemacht. Mit den Staffelmitgliedern können wir im nächsten Jahr eine Mehrgenerationenstaffel stellen.
Lauftreff 2000

Ergebnisse

Fotos

Mit Freunden teilen:
Share