Dopingaffären erschüttern Sprintwelt

Die Sprintszene wird kurz der Weltmeisterschaft durch Dopingaffären um zwei 100-Meter-Mitfavoriten erschüttert. Knapp zwei Wochen vor dem Saison-Höhepunkt in Daegu (Südkorea; 27. August bis 4. September) gestand am Sonntag die große US-Hoffnung Mike Rodgers die Einnahme verbotener Substanzen …weiter lesen

Mit Freunden teilen:
Share