Wir waren in Großkoschen!

Leider vertrugen sich die Termine unserer Preußenmeile und des 34. Großkoschener Seelaufes (BB-Cup) überhaupt nicht. Deshalb war bereits vorher klar, das wir nicht wirklich gut in der Mannschaftswertung punkten würden. Trotz alledem hatten sich 4 wackerer Starter, Jana, Julian, Sven und ich, auf den weiten Weg gemacht und waren guten Mutes dort ihr Bestes zu geben! Das war auch bei mir so.
Die Organisation war wieder einmal sehr gut. Parkplatz, Unterlagen usw. alles Klasse!
Pünktlich fiel der Startschuss und ich war gespannt auf die Strecke, denn hier war ich noch nie zu Gast gewesen!
Flach, viel im Wald, aber fast nur Asphaltuntergrund – so präsentierte sich der zu laufende Weg. Dazu fast ständig der Blick auf den Senftenberger See, der zu umrunden war. Sehr schön – allerdings bekam ich ab dem 10. km bei jedem Blick zum See das Gefühl dort reinspringen zu müssen. Das kann richtig wehtun sage ich Euch, zumal ich mit einer ständig größer werdenden Blase zu tun hatte. Am Ende war ich richtig froh als ich das Zielband sah und die Zeit war auch ok .
Aber was noch wichtiger war – der PLC hat sich auch in der Mannschaftswertung wieder gezeigt und nach der Sommerpause gibt es noch genug Läufe zum punkten! Auf jeden Fall haben die 4 Starter von 100 möglichen Punkten 92 Punkte geholt – ich finde das ist schon nicht schlecht!

Euer Jens

Weiterführende Links:

Dienstagsgruppe

Ergebnisse

Mit Freunden teilen:
Share