Renn- und Ganganganalyse vom Gamperney Berglauf

Renés und mein Horoskop prophezeite schon, dass es bergauf geht, aber nicht, dass es so steil wird, dass ich zum ersten Mal in einem Wettkampf gehen musste. Man entwickelt wirklich eine seltsame Technik seine Beine bergauf gerade zu biegen und nicht auf dem Schweiß des Oberschenkels abzurutschen. Zum Glück versprachen mir die Bergspezialisten, dass sie alle schon gehen mussten. Übrigens vielen Dank an Olli, dass er uns angefeuert hat und genau diesen Moment festgehalten hat!
Mit Platz 7 und 47:53min auf 8.8km und 1000m Höhendifferenz war ich jedoch völlig zufrieden und hoffe diesen Sonntag beim Kanzelwand Berglauf gut abzuschneiden.
Erwähnenswert ist auf jeden Fall noch die DLV-Maßnahme in Grabs mit Diana und René, wobei wir die Berge, das Wetter und Schweizer Essen genossen haben. Trainiert haben wir natürlich auch;)

P.s. René: Respekt das du das Training mit so durchgezogen hast!

Einen detaillierten Bericht erhaltet ihr natürlich beim Training!

Hubi

Weiterführende Links:

Dienstagsgruppe

Ergebnisse Klickt auf Erweiterte Suche

Fotos

Mit Freunden teilen:
Share