Für eine transparente Sportförderung in Potsdam

Am Sonnabend trafen wir Jenny und Daniel, Wolfgang, Mario (in Doppelfunktion) und Sandro uns zu einem klassischen Innenstadtlauf in Potsdam.
Über ca. 4 km ging es vom Babelsberger Rathaus über den Hauptbahnhof, durch die Innenstadt zum Potsdamer Rathaus.
Die attraktive Strecke war vorbildlich von der Polizei gesichert und das ohne Startgebühren!
Bemerkenswert viele Laufanfänger (ca. 1.000) nutzten die Gelegenheit bei herrlichem Wetter und Musik die Strecke zu meistern.
Die Lauftempo spielte eine nebensächliche Rolle, so dass wir Laufveteranen womöglich mit einen hoch gebundenen Bein mithalten hätten können.

Nein, nun mal im Ernst:
Am Samstag gab es eine Demonstration aus Solidarität zum Insolvenz bedrohten SV Babelsberg 03 sowie für eine transparente Sportförderung in
Potsdam.
Spontan entschlossen wir uns dabei zu sein und die Potsdamer Laufclub Flagge hoch zu halten.
Unsere Solidarität kam an, wir wurden wahr genommen und haben uns an diesen Tag nur Freunde gemacht.

Sandro und H.-Wolfgang

Weiterführende Links:

Presseartikel: PNN,
Welt Online,
MAZ

Fotos: PNN,
MAZ

SV Babelsberg 03

Mit Freunden teilen:
Share