Laufen aus Freude oder doch eher Laufen aus falschem Ehrgeiz?

Bezugnehmend auf zwei kürzlich hier erschienene Laufberichte folgende Anmerkung:
Laufen mit gerade abgeklungenem oder nahendem Infekt stellt eine nicht zu unterschätzende Gefahr für die Gesundheit dar. Mit Halsschmerzen, gar Schnupfen, Unwohlsein oder womit auch immer, wird maximal im Regenerationsbereich gelaufen. Wettkämpfe sind absolut tabu! Der Infekt des Atemsystems ist ein Zeichen eines geschwächten Immunsystems und damit ist der Organismus nicht belastbar. Die Folgen können weitreichend sein und unter Umständen lange Auszeiten oder gar das Sportende bedeuten. Sicher ist es schwer “Nein” zu sagen, wenn man lange auf einen Lauf hin trainiert hat oder die Lauffreunde den Start erhoffen, aber an oberster Stelle steht die Gesundheit. Wir sind alle Freizeitsportler und kein BB-Cup-Punktestand kann den Start mit Halsschmerzen rechtfertigen.
Wir denken, da im Namen aller Trainer zu sprechen.
Diana und Marko

Mit Freunden teilen:
Share