Deutsche Hallenseniorenmeisterschaften 11./12.02.11 in Erfurt

Von dem flotten “Sechser” des PLC zu den Landesmeisterschaften blieb nur ich übrig, die sich auf den Weg zu den Deutschen Meisterschaften nach Erfurt machte.
Erfurt – eine Stadt an die ich tolle Erinnerungen habe und die bisher immer medaillienträchtig war! Auf der Hinfahrt habe ich schon ausgerechnet: bei optimalem Rennverlauf wäre Bronze möglich….Immerhin waren die beiden Vorjahres-Hallenmeisterinnen der W 50 und W 45 (jetzt W 50) gemeldet….die Hallenmeisterin der W 50 ist außerdem noch amt. Europameisterin.

Von 11 gemeldeten Frauen waren dann 6 (die schnellsten ;-( ) tatsächlich am Start. Dieser verlief für mich optimal und ich konnte mich gleich an Position 2 einordnen. Nach einer Runde war ich dann auf Rang 3 hinter den beiden o.g. und konnte diese Platzierung bis ins Ziel halten. Am Ende waren die Zeiten mit jeweils einer Sekunde gar nicht so unterschiedlich und ich war mit 2:33,80min 4sec besser als zur Landesmeisterschaft!
Ein riesen Dank an alle, die mir zu Hause die Daumen gedrückt haben, meine Fans (Lok Potsdam, Caputh…) vor Ort und natürlich Ulrike, die es mal wieder geschafft hat, mich auf den Punkt top-fit zu machen!
Eure Angelika

P.S. Ich war auch schneller als Claudia Pechstein, die in der Nebenhalle ihre Norm für den Weltcup geschafft hat :-))

Weiterführende Links:

Frauenlaufgruppe

Ergebnisse

Mit Freunden teilen:
Share