6. Schönwalder Herbstlauf – Preußische Meile

Da sich am Sonntag noch einmal die Sonne zeigen sollte und Nicole beim Trainerlehrgang im Luftschiffhafen weilte, bot sich die Gelegenheit noch einen Formtest vor der kalten Jahreszeit durchzuführen.
Die Streckenlänge mit 7532,48 m kommt einem als PLC-Läufer natürlich entgegen. Und da es sich auch um einen Rundkurs auf schnellem Asphalt handelt, bestand natürlich auch ein gewisser Leistungsdruck.

Nachdem erst einmal klar war wo dieses Schönwalde eigentlich liegt (ich glaube in Deutschland gibt es unzählige schöne Wälder) war dann auch die Anfahrt schneller vorbei als gedacht und die Freude groß, mit Sven Balmer auch einen weiteren PLC Starter bei der Anmeldung zu treffen.

Pünktlich um 10 Uhr reihte ich mich in die erste Reihe ein und wurde auch sogleich scherzhaft nach einem Start –Ziel-Sieg befragt. Nach dem Startschuss, der von Peter Mayer (Keyboarder der Puhdys) ausgeführt wurde, ging es auch gleich gut mit 3:29 min auf dem ersten Kilometer los.

Erst einmal abwartend suchte ich dann doch auf dem zweiten Kilometer die Entscheidung und konnte mich dann bis zum Ende des ersten Drittels entscheidend von der Führungsgruppe absetzen.
Mit der zweiten kleinen Runde über gut 2,5 km ließ sich der Herbstlauf dann gut als Schnelligkeitsausdauereinheit abschließen.

Leider ging in der Aufregung der Start des folgenden 5km Laufes völlig daneben und somit hatten viele keine reguläre Zeitmessung.
Nach einer kleinen Katzenwäsche am Waschbecken auf der Toilette (Duschen sind nun mal in der Kita, die als Orga-Büro und Kleiderabgabe genutzt wurde, nicht vorhanden) konnte es dann auch mit der Siegerehrung losgehen.

Der Gesamtsieg in 27:47 min über die geschätzten 7,9 km mit 38 Sekunden Vorsprung bestätigte mir dann auch die gute Form, die ich vor 2 Wochen am Samstag mit Sandro auf der Bahn im Luftschiffhafen erprobt hatte. Den Pokal, Sekt und einen Wellnessgutschein gab es dann auch durch Peter Mayer überreicht. Die sich ausdauernd versteckende Sonne lud auch nicht weiter zum Verweilen ein und somit traten dann alle auch bald die Heimreise an.
Falls sich im nächsten Jahr eine Duschmöglichkeit (Sportplatz) ergeben sollte, ist die zweite Preußische Meile im Land Brandenburg sicher wieder eine Reise wert.

Gruss,
Oliver

Weiterführende Links:

Ergebnisse

Mit Freunden teilen:
Share