Der Lauftreff 2000 auf großer (Rad)Fahrt

Einmal im Jahr geht’s auf große Fahrt und wir vom Lauftreff 2000 machen eine Radtour. Am Samstag, den 11.09., war um 10:00 Start. Vom Leipziger Dreieck ging es über Waldstadt, Caputher Heuweg, Teufelssee nach Bergholz-Rehbrücke. Hier war die Strecke des Nuthetal-Crosslaufs, und wir feuerten eine Runde lang die Läufer(innen) an. Nach dieser ersten längeren Unterbrechung wieder rauf auf die Räder und über Saarmund via L771 durch Tremsdorf zur Nuthe, und da gab’s die zweite Pause. Die ersten Brote, Brötchen und Süssigkeiten wurden ausgepackt. Mit Blick auf den Grössinsee und viel Sonne wollten wir garnicht mehr aufbrechen. Marko mit Stahl in der Stimme drängelte und drängelte immer wieder. Mit einigen Gruppenbildern gewannen wir noch etwas Zeit, um dann mit dicken Beinen los zu radeln. Auf der L793 rollte die Gruppe, aber Marko, der kein Blick für die Landstraße hatte, trieb uns wieder in den Wald. Auf dem Mietgendorfer Weg fielen wir in Blankensee ein. Eine kleine Unterbrechung am Schloss, und weiter gings zur einzigen Stelle, an der man an den Blankensee ran kommen kann.

Nach ca. 4 Kilometern hatten wir uns die Pause (dritte Pause) redlich verdient. Die nächsten Leckerlis wurden verteilt und beim Vertilgen Vögel beobachtet. Alles war aufgegessen, so dass es weiter gehen konnte. Zurück nach Blankensee und dann nach Stücken. Hier waren wieder ca. 4 km zurück gelegt und die Ersten hatten Schwächeanfälle. Wir machten unsere vierte Pause. Kaffe und Kuchen gab es reichlich und für einige ein richtiges Mittagessen. Nach Stunden brachen wir auf, und ich war kaum in meinen Klickpedalen: der nächste Halt. Hinter einer Scheune stand eine Jurte auf der Wiese, die wir uns ansahen. Von Stücken durch den Wald nach Kähnsdorf und über Neuseddin zum Caputher Heuweg und weiter zum Forsthaus Templin. Hier machte der Großteil der Gruppe die fünfte Pause, während die Anderen nach Hause fuhren.
Es war eine tolle Radtour mit etwas zu großem Radfahranteil.
Mehr als 6 Stunden Radtour haben mich so geschlaucht, dass ich abends ermattet ins Bett fiel und nach Jahren erstmals wieder durchgeschlafen habe.

Der Bericht ist aus meiner Erinnerung geschrieben, was darum nicht immer der Wahrheit entsprechen muss.

Ich verspreche, das nächstemal nehme ich mir Geld mit.

H.-Wolfgang

Weiterführende Links:

Lauftreff 2000

Fotos

Mit Freunden teilen:
Share