Deutsche Duathlon Meisterschaften – 4. Platz

Nach guter Vorbereitung fuhren mein Papa und ich am Freitag frohen Mutes zu den DM im Duathlon (10 km Lauf / 36 km Rad / 5 km Lauf) nach Oberursel/Taunus. Dort angekommen nahmen wir die Startunterlagen entgegen. Die Startliste verriet mir, dass diesmal alle Top Duathletinnen am Start sein werden. Um die Lauf- und Radstrecke inspizieren zu können, bedurfte es doch einige Erklärungen, da diese um viele Ecken in der Altstadt verlief. Nachdem ich mit meinem Rad (vielen Dank an dieser Stelle Torsten Latocha, der mein Rad wieder sehr gut präparierte) die Strecken kennengelernt hatte, wusste ich, was im Wettkampf auf mich zukommen würde. Die Laufstrecke ging 1km hoch, 0,5 km eben und 1km bergab. Das Ganze im ersten Teil 4 und im zweiten Lauf 2 mal. Die Radstrecke war mit einer Steigung von 9% versehen, die 4 mal zu erklimmen war. Das tut weh!
Der Start, diesmal gemeinsam mit den Elitemännern, verlief wie immer gut. Von Anfang an machten dann die Favoritinnen auf der ersten Laufstrecke Druck. So setzten sich nach 5 km Jenny Schulz und Kristin Möller (4. und 5. der DM im Halbmarathon) ab. Die Beiden wechselten dann auch zuerst aufs Rad. Mit 49 sek Abstand erreichte ich den Wechselgarten und weitere 20 sek. nach mir kamen mit Julia Wagner und Ulrike Schwalbe (2. der Powerman- Europameisterschaft 2010) eine weitere Topfavoritin. Schnell hatten diese beiden mich eingeholt und nach 15 km auch die beiden Führenden. So entwickelten sich die 36 Radkilometer als knallhartes Rennen. Ich war froh dort mitfahren zu können. Als 5-er- Gruppe erreichten wir den 2. Wechsel. Dieser gelang mir vorzüglich. Somit lief ich als Erste auf die Laufstrecke. Leider merkte ich sehr schnell, dass meine Beine vom harten Radrennen geschwächt waren. Ich holte trotzdem alles aus mir heraus und verfehlte mit 5 sek Rückstand die Bronzemedaille. Der 4. Platz bei der Elite ist mein bisher bestes Ergebnis.
Insgesamt muss ich feststellen, dass ich mein Ziel eine Medaille zu holen, knapp verfehlt habe. Mit der gezeigten Leistung, insbesondere dem Radteil kann ich aber optimistisch in die Triathlonsaison gehen. Diese beginnt für mich in 14 Tagen mit dem Ersten Bundesligarennen in Gladbeck.

Eure Jule
Weiterführende Links:

Juliane Straub

Ergebnisse

Fotos

Mit Freunden teilen:
Share