Das muss mal: Danke!!!

Da haben wir uns gequält in den letzten Wochen, geschuftet und trainiert, Trainingpläne auswendig gelernt, mit Schnee und Glatteis gekämpft… erinnert ihr euch noch?
Jetzt ist die Operation Halbmarathon Berlin 2010 geschlagen – ein Halbmarathon mit neuer Rekordbeteiligung – und wir PLCler natürlich mittendrin bei diesem schööönen Läufchen. Für mich war es der erste Halbmarathon, und seit gestern ist Berlin definitiv ein fester Bestandteil in meinem Laufkalender.

Heute morgen titelte eine gro ße Berliner Tageszeitung: „Alle Läufer, alle Sieger…“. Das lasse ich an dieser Stelle unkommentiert, denn ich möchte mich hier einmal bei allen denen bedanken, die mich als kleinen Road-Runner durch ihre Motivation und ihre investierte Kraft bei einem solchen Lauf erst zum Sieger werden und gewinnen lassen.
Danke an alle die, die immer wieder im Hintergrund die Fäden ziehen und unserem PLC seine Lunge, sein Herz und seinen Charakter geben! Danke an die lieben Laufkollegen, die einem bei kurzen Tempoeinheiten und langen Läufen die Ohren abkauen, Nudeln kochen und im Ziel das Bierwarm halten! Ganz besonders möchte ich aber auch unseren PLC-Trainern danken, die nicht nur ihre Zeit, sondern auch ihr Herz in ihre Arbeit stecken, an Trainingplänen basteln, Zipperlein kurieren und sich kümmern bis hin zur persönlichen Entgegennahme direkt an der Ziellinie, wenn heulende Marathoni-Schnecken am Roten Rathaus ins Ziel gestolpert kommen. Danke!!!

Eure Lauf-Schnecke Katja

Weiterführende Links:
Fotos:

hier.
Ergebnisse:

hier

Mit Freunden teilen:
Share