Schnee- und Schlammschlacht von Stockach (06.03.2010)

Freitagmittag traf sich unsere kleine Delegation von 2 Läufern (Stefan Hubert, Falko Zauber), einem Kraftfahrer (Papa Straub) und ich (Juliane Straub), um zu den Deutschen Crossmeisterschaften nach Stockach am Bodensee aufzubrechen. Während der Fahrt begleitete uns gutes Wetter.
Umso mehr staunten wir am Samstagmorgen über die 10 cm Neuschnee. Die Strecke war dementsprechend stark aufgeweicht und matschig.
Nachdem als erster unserer Gruppe Falko als 7. durchs Ziel gelaufen war, stand ich im 10. Lauf am Start. Wie immer gelang mir der Start sehr gut und
ich konnte mich aus den großen Rangeleien des Feldes raushalten. Leider habe ich auf dem immer schmieriger werden Geläuf, nicht den
nötigen Rhythmus gefunden. So lief ich als 30. des Laufes und 17. des Frauenfeldes ins Ziel.

Stefan startete nach mir, bei stärker werdenden Schneefall im Hauptlauf der Männer. Seine schmerzende Wade hinderte ihn sein
Leistungsvermögen auszuschöpfen. Als 37. durchlief er das Ziel.
Nach getaner „Arbeit“ regenerierten wir uns in der wunderschönen Saunalandschaft am Bodensee.
Am Sonntag verabschiedeten uns unsere netten Gastgeber mit einem Alphornständchen.

Bis zum Wiedersehen bei den nächsten Wettkämpfen!

Eure Jule

Mit Freunden teilen:
Share